Raubdelikt im Korbacher Stadtpark - Polizei sucht Zeugen

Mittwoch, den 27. Februar 2019 um 08:54 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei sucht Zeugen einer Straftat, die sich im Stadtgebiet von Kobach am 25. Februar ereignete Die Polizei sucht Zeugen einer Straftat, die sich im Stadtgebiet von Kobach am 25. Februar ereignete Symbolfoto: 112-magazin

KORBACH. Die Kripo in Korbach sucht Zeugen zu einem mutmaßlichen Raubdelikt, dass sich am Montagabend in der Grabenstraße am Eingangs des Stadtparks ereignete.

Nach Angaben eines 24-jährigen Korbachers war er dort gegen 21 Uhr plötzlich von mehreren Personen hinterrücks angegriffen und sofort geschlagen worden. Dadurch erlitt er Prellungen und Hämatome im Gesicht. Da nach dem Angriff auch seine Geldbörse mitsamt Bargeld sowie sein schwarzes Samsung Galaxy A5 fehlte, ermittelt die Polizei nun wegen des Verdachts eines Raubes sowie gefährlicher Körperverletzung.

Wie der 24-Jährige weiterhin schilderte, könne er zu den Tätern keine näheren Angaben machen, da diese ihn von hinten angegriffen haben sollen. Es dürfte sich aber nach seiner Einschätzung um zwei oder drei Personen gehandelt haben.

Die Ermittler des K 10 bitten Zeugen, die Hinweise zum Ablauf der Tat oder auf die bislang unbekannten mutmaßlichen Täter geben können, sich unter Telefonnummer 05631/9710 bei der Kriminalpolizei in Korbach zu melden.

Im November letzten Jahres wurde ebenfalls ein Mann im Korbacher Stadtpark beraubt und zusammengeschlagen.

Link: Erneut Mann zusammengeschlagen - Kopfverletzungen, Intensivstation (6.11.2018)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 27. Februar 2019 um 09:15 Uhr