Vorfahrt missachtet, Zusammenstoß: Fahrer flüchtet

Samstag, den 23. Februar 2019 um 19:38 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Bei Arolsen kam es am 13. Februar zu einer Unfallflucht. Bei Arolsen kam es am 13. Februar zu einer Unfallflucht. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Am 13. Februar missachtete ein Pkw die Vorfahrt eines Sattelzuges auf der Bundesstraße 252 in Höhe des Abzweiges Bad Arolsen Stadtmitte. Der Sattelzug befuhr gegen 14.30 Uhr die B 252 aus Diemelstadt kommend in Richtung Korbach. In der Auffahrt zur Bundesstraße befand sich zu diesem Zeitpunkt ein Pkw, der nach links auf die Bundesstraße auffahren wollte. Hierbei missachtete der wartepflichtige Pkw den vorfahrtsberechtigten Sattelzug.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, leitete der 53-jährige Sattelzug-Fahrer aus Paderborn eine Vollbremsung ein und versuchte nach rechts auszuweichen. Der auf die B 252 auffahrende Pkw streifte mit der hinteren rechten Fahrzeugseite den vorderen linken Stoßfänger der Sattelzugmaschine. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Unfallverursacher die Fahrt in Richtung Korbach fort.

Weitere nachfolgende Verkehrsteilnehmer auf der B 252 mussten stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Bei dem unfallflüchtigen Pkw handelte es sich vermutlich um einen blauen oder braunen Mercedes der B-Klasse, dieser wurde von einer älteren männlichen Person geführt. Nach Auffassung des Sattelzugfahrers müsste der Pkw-Fahrer den Anstoß bemerkt haben.

Der Pkw müsste einen Schaden an der hinteren rechten Fahrzeugseite in einer Höhe von 30 bis 89 Zentimetern haben. Hinweise zu dem unfallflüchtigen Fahrzeug erbittet die Polizeidienststelle in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/97990. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Samstag, den 23. Februar 2019 um 20:02 Uhr