Holztransporter kommt von Fahrbahn ab - über 20.000 Euro Schaden

Sonntag, den 10. Februar 2019 um 22:24 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Auf glatter Fahrbahn rutsche am 8. Februar ein Holztransporter in den Straßengraben - der Sachschaden ist hoch Auf glatter Fahrbahn rutsche am 8. Februar ein Holztransporter in den Straßengraben - der Sachschaden ist hoch Foto: Matthias Böhl/112-magazin

SOMPLAR-FRANKENBERG. Auf etwa 22.500 Euro schätzt die Frankenberger Polizei den Sachschaden an einem verunfallten Holztransporter. Das Gespann war am Freitagmorgen auf glatter Straße von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet.

Ereignet hat sich der Unfall um 5.20 Uhr, als der 57-jährige Fahrer eines Scania auf der Landesstraße 3073 von Somplar kommend in Fahrtrichtung Frankenberg die Kontrolle über seinen Lkw verlor und in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Der Mann aus Meschede wurde nicht verletzt, der Sachschaden allerdings ist hoch. Das rote Führerhaus wurde erheblich beschädigt. Mit etwa 20.000 Euro schlägt die Reparatur zu Buche. Auch der Unterschutz am Hänger musste Beschädigungen hinnehmen. Die Reparatur wird schätzungsweise 2500 Euro kosten. (112-magazin)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Sonntag, den 10. Februar 2019 um 22:47 Uhr