Willinger fährt unter Drogen - Familie nicht angeschnallt

Donnerstag, den 07. Februar 2019 um 11:26 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Kontrollen im Hochsauerlandkreis: Fahren unter Drogen und Gurtpflichten verletzt. Kontrollen im Hochsauerlandkreis: Fahren unter Drogen und Gurtpflichten verletzt. Symbolbild: 112-magazin.de

WILLINGEN/BRILON.  Bei einer gezielten Gurt- und Handykontrolle im Hochsauerlandkreis fiel einer Streifenwagenbesatzung am Dienstag in der Franziskusstraße ein Passat auf.

Wie Pressesprecher Holger Glaremin am Donnerstag mitteilte, stand zum Zeitpunkt der Kontrolle ein fünfjähriger Junge ungesichert auf der Rückbank, ein 15-jähriges Mädchen, der Fahrer selbst und die Beifahrerin waren ebenfalls nicht angegurtet. Die Beamten hielten den Volkswagen an und führten eine Belehrung durch. Dabei stellte sich heraus, dass der 30-jährige Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Dem Mann aus Willingen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Mutter der beiden Kinder sowie den Fahrer erwarten nun Anzeigen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Auch das Jugendamt erhielt Kenntnis. (ots/r)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 07. Februar 2019 um 11:49 Uhr
Zurück zum Anfang