Crash in der Viessmannstraße: 35.000 Euro Schaden, drei Personen schwerverletzt

Mittwoch, den 19. Dezember 2018 um 21:47 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 18. Dezember ereignete sich in Allendorf (Eder) ein Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten Am 18. Dezember ereignete sich in Allendorf (Eder) ein Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten Symbolbild 112-magazin

ALLENDORF/EDER. 35.000 Euro Sachschaden und drei schwerverletzte Personen sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagabend in der Viessmannstraße ereignet hat. 

Nach ersten Erkenntnissen steuerte ein 48 Jahre alter Mann aus Marburg um 17.55 Uhr seinen schwarzen Peugeot aus einer Grundstücksausfahrt in die Viessmannstraße, um nach links in den Holzweg zu gelangen. Dabei übersah der Marburger einen aus Richtung Holzweg herannahenden Sportsvan; es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die fahruntauglich auf der Straße zum Stehen kamen.

Sowohl der 48-jährige Fahrer aus Marburg, als auch die Fahrerin (67) des Volkswagens und ihre Beifahrerin (65) aus Allendorf wurden schwerverletzt ins Frankenberger Krankenhaus transportiert.

Während an dem Peugeot ein Sachschaden von 20.000 Euro geschätzt wurde, muss der silbergraue Golf mit 15.000 Euro abgeschrieben werden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. (112-magazin) 

Link: Verkehrsunfall am 18. Dezember in der Viessmannstraße

Anzeige:





Zuletzt geändert am Mittwoch, den 19. Dezember 2018 um 22:20 Uhr