22-Jähriger aus Auto geschleudert, 8000 Euro Sachschaden

Samstag, den 24. November 2018 um 14:39 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Der 22-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der 22-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Symbolbild: 112-magazin.de

FRANKENBERG. Am frühen Samstagmorgen kam es gegen 1.25 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 253.

Zur angegebenen Uhrzeit befuhr ein 22-Jähriger die Bundesstraße mit seinem VW Polo von Dainrode in Richtung Löhlbach.

In einer langgezogenen Rechtskurve, etwa auf Höhe der Abzweigung nach Frankenau, verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte frontal in eine Böschung. Dort überschlug sich der VW  und kam entgegen der Fahrtrichtung im Graben zum Stehen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann aus dem Auto geschleudert, dabei zog er sich mehrere Brüche zu. Er wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht.

Der Schaden am Fahrzeug wird auf etwa 8000 Euro geschätzt, es entstand Totalschaden.

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Sonntag, den 25. November 2018 um 00:32 Uhr