Unfall am Kreisel: Lkw-Fahrer beschwert sich über Rettungswagen

Freitag, den 23. November 2018 um 11:40 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 23. November ereignete sich ein Verkehrsunfall am Kreisel in der Frankenberger Landstraße Am 23. November ereignete sich ein Verkehrsunfall am Kreisel in der Frankenberger Landstraße Fotos: 112-magazin

KORBACH. Ein Unfall im morgendlichen Berufsverkehr ereignete sich am Kreisel in der Frankenberger Landstraße zum Südring - beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die Unfallgegner wurden in das Korbacher Krankenhaus eingeliefert.

Ereignet hatte sich der Unfall bei Nebel und eingeschränkter Sicht, als am Freitagmorgen gegen 6.45 Uhr der Fahrer eines VW-Golf vom Süding kommend in den Kreisverkehr einfahren wollte. Dabei übersah der Lichtenfelser (47) eine von links aus Richtung Esso-Tankstelle herannahende, vorfahrtsberechtigte Frau aus dem Marburger Land. 

Die 20-Jährige war nach Zeugenaussagen mit ihrem Ford Fiesta (MR) sportlich in den Kreisverkehr eingefahren und war in die linke Seite des VW-Golf gekracht. Dabei wurden die beiden Fahrzeuginsassen leicht verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Korbach eingeliefert. Beide Autos wurden mit Totalschaden von der Firma Heidel abgeschleppt. Durch den Unfall, den anschließenden Rettungsmaßnahmen und der Räumung der Unfallstelle kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, die allerdings durch Polizeikräfte entzerrt werden konnten.

Ein negatives Beispiel lieferte ein Lkw-Fahrer, der ebenfalls in den Kreisverkehr eingefahren war und sich bei den Rettungskräften darüber beschwerte, dass die beiden RTWs seine Weiterfahrt verhindern würden. Der Aufforderung des Truckers, die RTWs zur Seite zu fahren kamen die Retter nicht nach und versorgten weiterhin die verletzten Personen.

Dafür hatte eine Beamtin der Korbacher Polizei die passenden Worte parat und belehrte den Fahrer über Verhaltensweisen im Straßenverkehr; insbesondere der Umgang mit verletzten Personen bei Unfällen und die Prioritäten des Rettungswesens. Der einseitig geführte "Dialog" brachte dann auch den gewünschten Erfolg.  (112-magazin)

Link: Unfallstandort am 23. November in Korbach

Zuletzt geändert am Freitag, den 23. November 2018 um 13:12 Uhr