Verkehrskontrollen am Twistesee

Montag, den 23. Juli 2018 um 15:59 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Es wurden keine schweren Verstöße erkannt. Es wurden keine schweren Verstöße erkannt. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Der regionale Verkehrsdienst der Polizei führte mit Unterstützung einer Einsatzeinheit der Bereitschaftspolizei am letzten Dienstagnachmittag Geschwindigkeitskontrollen im Bereich des Twistesees durch.

Bei normalem Verkehrsaufkommen fuhren 140 Fahrzeuge durch die beiden Kontrollstellen. Bei der ersten Kontrollstelle auf der Bundesstraße 450, im Bereich der Zufahrt zu einem Ausflugsparkplatz, stellten die Beamten in der Zeit von 14 bis 16 Uhr insgesamt 17 Geschwindigkeitsverstöße fest. Auf Höhe der zweiten Kontrollstelle in der Nähe der Karl-Preising-Schule waren es lediglich vier Geschwindigkeitsverstöße.

Uwe Maier vom Verkehrsdienst zeigt sich zufrieden: "Herausragende Verstöße haben wir nicht feststellen können. Die Kontrollstellen waren so angelegt, dass die Fahrzeugführer nach einem Verstoß sofort angehalten wurden. Die festgestellten Geschwindigkeitsverstöße lagen alle im niedrigen Verwarnungsgeldbereich." (ots/r)

- Anzeige -