Wetterburg: Benz angefahren und verduftet, 3000 Euro Sachschaden

Sonntag, den 25. Februar 2018 um 09:43 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei in Bad Arolsen sucht Hinweisgeber: Wer hat am Samstagabend eine Unfallflucht auf dem Parkplatz gegenüber der Burg beobachtet? Die Polizei in Bad Arolsen sucht Hinweisgeber: Wer hat am Samstagabend eine Unfallflucht auf dem Parkplatz gegenüber der Burg beobachtet? Symbolbild 112-magazin

WETTERBURG. Während am späten Samstagabend eine Frau aus Immenhausen in Wetterburg dinierte, wurde ihr Benz von einem roten Pkw angefahren. Der Sachschaden ist erheblich, der Verursacher ist flüchtig.

Die 44-jährige Fahrzeugführerin aus Immenhausen hatte ihren Pkw, einen weißen Mercedes A 200, am Abend des 24. Februar ordnungsgemäß, rückwärts im rechten Winkel zur Durchfahrt auf dem Parkplatz gegenüber der Burg im Bad Arolser Ortsteil Wetterburg abgestellt. Während ihres Besuches im dortigen Restaurant in der Zeit zwischen 19 und 23 Uhr fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw, vermutlich während eines Rangiervorganges, gegen die vordere linke Ecke  des abgestellten Benz, wobei zumindest an diesem, erheblicher Sachschaden entstand. Nach ersten Schätzungen beträgt dieser etwa 3000 Euro.

Aufgrund der angeriebenen Fremdfarbe dürfte es sich bei dem Verursacher um einen roten Pkw gehandelt haben. Der Verursacher verließ die Unfallstelle anschließend unerlaubt, ohne sich gemeldet zu haben. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0 zu melden.




Zuletzt geändert am Sonntag, den 25. Februar 2018 um 17:04 Uhr