Unfall im Begegnungsverkehr - Flüchtiger soll sich melden

Freitag, den 19. Januar 2018 um 18:28 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde

EPPE/GOLDHAUSEN. Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am heutigen Freitagmorgen auf der Landesstraße 3083 zwischen den Korbacher Ortsteilen Eppe und Goldhausen.

Nach Polizeiangaben befuhr eine Frau um 5.55 Uhr, mit ihrem weißen Fiesta die Landesstraße aus Richtung Eppe in Fahrtrichtung Korbach. Zwischen Eppe und dem Abzweig Goldhausen kam der Fordfahrerin ein Pkw entgegen. Beide Fahrzeuge stießen mit den Außenspiegel zusammen. Während die Geschädigte vorschriftsmäßig ihren Wagen anhielt, setzte der andere Verkehrsteilnehmer seine Fahrt fort, ohne eine Schadensregulierung durchzuführen.

An dem weißen Ford entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro. 

Die Polizeibehörde in Korbach weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass eine Verkehrsunfallflucht kein Kavaliersdelikt darstellt und bittet den Unfallflüchtigen sich unverzüglich bei der Polizeidienststelle in der Pommernstraße zu melden. Auch unter der Telefonnummer 05631/971-0 kann eine Kontaktaufnahme zur Klärung des Sachverhalts beitragen.

Zeugen können sich zum Unfallhergang ebenfalls bei den ermittelnden Beamten melden.

Anzeige:




Zuletzt geändert am Freitag, den 19. Januar 2018 um 19:03 Uhr