Mit Vectra in Graben gerauscht - Totalschaden

Freitag, den 24. November 2017 um 12:45 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 24. November ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3075 zwischen Volkmarsen und Warburg Am 24. November ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3075 zwischen Volkmarsen und Warburg Symbolbild: pfa/Archiv

VOLKMARSEN. Vermutlich war Unachtsamkeit Auslöser eines Verkehrsunfalls auf der Landesstraße zwischen Volkmarsen und Warburg am frühen Freitagmorgen.

Nach Zeugenaussagen befuhr eine 19-jährige Frau mit ihrem schwarzen Opel Vectra die Landesstraße 3075 aus Volkmarsen kommend in Fahrtrichtung Warburg, als ihr Fahrzeug gegen 7.15 Uhr, nach rechts auf die Bankette geriet. Beim Gegensteuern brach der Opel aus und schleuderte in den Straßengraben.

Die hinzugerufene Polizeistreife aus Bad Arolsen nahm den Unfall auf und bewertete den wirtschaftlichen Totalschaden an dem Vectra mit 3000 Euro. Das demolierte Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Volkmarserin selbst blieb unverletzt.

Anzeige:



Zuletzt geändert am Freitag, den 24. November 2017 um 13:11 Uhr