Auffahrunfall - 2.500 Euro Sachschaden, Frau leicht verletzt

Sonntag, den 29. Oktober 2017 um 12:14 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Auffahrunfall ereignete sich am 29. Oktober in Volkmarsen. Ein Auffahrunfall ereignete sich am 29. Oktober in Volkmarsen. Symbolbild: 112-magazin

VOLKMARSEN. Die Polizei aus Bad Arolsen wurde am 29. Oktober zu einem Unfall in die Kasseler Straße nach Volkmarsen gerufen.

Gegen 13.30 Uhr befuhren eine 49-jährige Frau aus Breuna und ihr folgend ein 69-jähriger Mann aus Hofgeismar die Kasseler Straße. Auf Höhe eines Autohauses beabsichtigte die 49-Jährige nach links auf den Hof des Autohauses abzubiegen und bremste. Der ihr folgende Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem grauen VW auf den schwarzen Opel der Frau auf.

Die 49-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und klagte über Schmerzen im Wirbelsäulenbereich. Sie musste an Ort und Stelle jedoch nicht ärztlich versorgt werden und ging anschließend selbst zum Arzt.

Die Front des VW wurde bei dem Auffahrunfall eingedrückt, es entstand dabei ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Am schwarzen Opel entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

- Anzeige -