Roter SLK angefahren - Unfallflucht in Bad Arolsen

Sonntag, den 20. August 2017 um 11:20 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Zeugenaufruf durch die Polizei Bad Arolsen Zeugenaufruf durch die Polizei Bad Arolsen Titelbild: Symbolbild 112-magazin

BAD AROLSEN. Zeitnah gehen die Beamten der Polizeibehörde Bad Arolsen einer Unfallflucht nach. Eine älter Dame, die in einem Hotel in der Residenzstadt übernachtet hatte, stellte heute um 10.55 Uhr fest, das ihr roter Mercedes Benz am Stoßfänger und am linken Kotflügel erheblich beschädigt worden war. Der Unfallverursacher suchte nach dem Rempler das Weite, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Die SLK-Fahrerin hatte ihren Wagen am Samstag um 15.45 Uhr auf dem Hotelparklatz in der Königin-Emma-Straße abgestellt, zu diesem Zeitpunkt wies das Fahrzeug keine Beschädigung auf. Die Beamten sind daher auf der Suche nach möglichen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97990 entgegen.

Anzeige:


Zuletzt geändert am Sonntag, den 20. August 2017 um 11:59 Uhr