Auto angefahren und verduftet - Zeugin ruft Polizei

Donnerstag, den 17. August 2017 um 11:52 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Eine 40-jährige Frau entfernte sich am Mittwoch unerlaubt von einer Unfallstelle Eine 40-jährige Frau entfernte sich am Mittwoch unerlaubt von einer Unfallstelle Titelbild: Symbolbild 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Diese Fahrerflucht dürfte einer Frau aus einem Frankenberger Ortsteil in Erinnerung bleiben - auch deshalb, weil auf die 40-jährige ein Strafverfahren wegen Unfallflucht zukommt.

Nach Angaben einer Zeugin rammte die Volkswagenfahrerin, am Mittwoch gegen 15 Uhr, beim Rückwärtsfahren aus einer Parklücke in der Brunnenallee einen schwarzen Kia und setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine aufmerksame Zeugin hatte den Unfall und die Flucht der 40-jährigen Frau in ihrem weißen VW beobachtet und verständigte umgehend die Polizei. Die eingesetzte Streifenwagenbesatzung ermittelte sogleich die Halterin und sicherte die Spurenlage an ihrem Fahrzeug, die, wie sich später herausstellte, zum Unfallbild an dem Kia passte.

Den Schaden an dem schwarzen Kia gab die Polizei mit 900 Euro an. Die Schadenshöhe an dem VW ist nicht bekannt. 

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 17. August 2017 um 13:15 Uhr