Diemelstadt: Schafherde büxt aus und läuft auf B 252

Sonntag, den 25. Juni 2017 um 06:26 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
15 Schafe liefen unweit der Autobahn auf die Bundesstraße 252. 15 Schafe liefen unweit der Autobahn auf die Bundesstraße 252. Symbolfoto: pixabay.com

DIEMELSTADT. 15 Schafe sind von einer Weide ausgebrochen und in der Nähe der Autobahn auf die Bundesstraße 252 gelaufen. Der Polizei gelang es mit Hilfe des Schafhalters, die Tiere einzufangen. Zu einem Unfall kam es glücklicherweise nicht.

Wie die Arolser Beamten am Wochenende berichteten, war es am Freitagabend zu dem Vorfall gekommen. Verkehrsteilnehmer riefen gegen 21 Uhr auf der Wache in Arolsen an und meldetendie tierische Ausflugsgruppe. Die Polizei sicherte die Bundesstraße im betroffenen Abschnitt zwischen Rhoden und Scherfede ab und versuchte herauszufinden, wem die Tiere gehören. Schließlich machten sie den Schafhalter ausfindig und trieben die 15 Tiere zurück auf die Weide nördlich der A 44. Gegen 22 Uhr war die Gefahr gebannt.

Keines der Schafe war von einem Fahrzeug erfasst worden. Warum die Tiere hatten ausbüxen können, war zunächst nicht bekannt. (pfa) 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Sonntag, den 25. Juni 2017 um 06:50 Uhr