83-Jährige knipst Licht an - Einbrecher flüchten

Dienstag, den 06. Juni 2017 um 12:02 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

FRANKENBERG. Von den Geräuschen unbekannter Einbrecher geweckt, hat eine 83-Jährige das Licht in ihrem Haus in Frankenberg eingeschaltet. Daraufhin flüchteten die Täter ohne Beute.

Die Einbrecher waren laut Polizeibericht am frühen Sonntagmorgen in der Zeit zwischen 1 und 2 Uhr zu einem Einfamilienhaus im Finkenweg gekommen. Dort hebelten die Täter ein Kellerfenster auf und gelangten über die Kellertreppe in das Erdgeschoss.

Sie durchsuchten Schränke im Flur und in einer Abstellkammer. Durch die Einbruchgeräusche wurde die 83-jährige Bewohnerin des Hauses im Obergeschoss wach und schaltete das Licht ein. "Das ist auch sicherlich der Grund, dass die Diebe von ihrem weiteren Vorhaben abließen und ohne Beute flüchteten", sagte am Dienstag Polizeisprecher Volker König.

Seine Kollegen der Polizeistation in Frankenberg sind nun auf der Suche nach möglichen Zeugen, denen in der Nacht zu Sonntag verdächtige Personen im Finkenweg am nördlichen Stadtrand aufgefallen sind. Wer Angaben machen kann, der wird gebeten, unter der Rufnummer 06451/7203-0 in Kontakt mit den Ermittlern zu treten. (ots/pfa) 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Dienstag, den 06. Juni 2017 um 12:37 Uhr