Höringhausen: Einbrecher mit viel Kleingeld gesucht

Mittwoch, den 08. März 2017 um 09:02 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Über ein aufgehebeltes Fenster drang der Täter in die Gaststätte ein. Über ein aufgehebeltes Fenster drang der Täter in die Gaststätte ein. Foto: ots/Archiv

HÖRINGHAUSEN. Über ausgesprochen viel Kleingeld muss nun ein Einbrecher verfügen, der in einer Gaststätte in Höringhausen einen Geldspielautomaten geknackt hat. Die Korbacher Kripo ist auf der Suche nach möglichen Zeugen.

Laut Polizeibericht von Mittwoch war es der Betreiber der in der Oberwarolder Straße gelegenen Gaststätte, der den Einbruch am Montagmorgen um 10.15 Uhr entdeckte. Der unbekannte Einbrecher war im Laufe der Nacht zu Montag in die Gaststätte eingebrochen, indem er gewaltsam ein Küchenfenster öffnete und so in die Gasträume eindrang. In der Kneipe hebelte er schließlich einen Geldspielautomaten auf und stahl das Münzgeld in dreistelliger Höhe.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Dabei sind nicht nur Beobachtungen im Umfeld der Kneipe von Interesse. Auch Hinweise zu Personen, die aktuell über viel Kleingeld verfügen, nimmt die Kriminalpolizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/971-0 entgegen. (ots/pfa)  


In demselben Gebäude gab es im Herbst einen Kellereinbruch:
Höringhausen: Werkstatttür geknackt, Werkzeug geklaut (26.11.2016)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 08. März 2017 um 09:17 Uhr