Schraube im Hundekuchen: Vorsicht im Edertal geboten

Donnerstag, den 26. Januar 2017 um 12:01 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Wildunger Polizei ruft zur Vorsicht in der Großgemeinde Edertal und vor allem in Affoldern auf - dort wurde ein präparierter Hundekuchen gefunden. Die Wildunger Polizei ruft zur Vorsicht in der Großgemeinde Edertal und vor allem in Affoldern auf - dort wurde ein präparierter Hundekuchen gefunden. Foto: pfa/Archiv

AFFOLDERN. Ein mit einer Schraube versehenes Leckerli hat eine Hundehalterin gerade noch rechtzeitig entdeckt und das Tier damit vor einer möglicherweise gravierenden Verletzung bewahrt. Die Polizei sucht Zeugen und ruft zur Vorsicht auf.

Laut Polizeibericht von Donnerstag war eine Edertalerin am Montagnachmittag um 15.30 Uhr in der Ortslage von Affoldern unterwegs, als ihr Hund an einem "Hundekuchen" schnupperte und fressen wollte. Die Edertalerin bemerkte aber noch rechtzeitig, dass in dem Leckerli eine Schraube versteckt war. Hätte der Hund diese verschluckt, so hätte er sich schwer verletzen können. Bislang sind zwar keine weiteren Fälle in der Gemeinde Edertal bekannt geworden, die Polizei mahnt aber zur Vorsicht und ist auf der Suche nach Zeugen, die im Zusammenhang mit dem präparierten Hundekuchen verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Hinweise erbittet die Polizeistation in Bad Wildungen, die unter der Rufnummer 05621/7090-0 zu erreichen ist. (ots/pfa) 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 26. Januar 2017 um 12:40 Uhr