Auto angefahren, 2000 Euro Schaden: Unfallflucht

Freitag, den 11. November 2016 um 18:39 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
An einem Suzuki Swift (Symbolfoto) hinterließ der unbekannte Unfallverursacher einen Schaden von 2000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen. An einem Suzuki Swift (Symbolfoto) hinterließ der unbekannte Unfallverursacher einen Schaden von 2000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: pfa/Archiv

KORBACH. Einen Schaden von etwa 2000 Euro hat ein unbekannter Verursacher an einem geparkten Suzuki Swift hinterlassen, während dessen Besitzerin in einem Gartencenter einkaufte. Zeugen könnten dabei helfen, die Unfallflucht aufzuklären.

Die Korbacher Polzei ermittelt nach der Kollision auf dem Parkplatz der Firma Meckelburg wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle. Bislang liegen keinerlei Hinweise auf den Verursacher vor. Dabei könnten Kunden, die auf dem Parkplatz ein- oder ausstiegen oder gerade das Geschäft betraten oder verließen, etwas gesehen haben.

Zu dem Unfall war es am Freitagmorgen in der Zeit zwischen 10.30 und 11 Uhr gekommen, als die Suzukifahrerin ihren grauen Swift gegenüber dem Eingang abgestellt hatte, um in dem Gartencenter einzukaufen. Als die Frau nach draußen zurückkehrte, war ihr rückwärts eingeparkter Wagen an der rechten Front stark beschädigt: So waren Stoßfänger und Kotflügel eingebeult, außerdem war die Motorhaube beschädigt.

Aufgrund der Beschädigungen schließt die Polizei nicht aus, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen Lieferwagen handeln könnte. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich auf der Wache in der Pommernstraße zu melden, die Telefonnummer lautet 05631/971-0. (pfa) 

Anzeige:

Zuletzt geändert am Freitag, den 11. November 2016 um 19:50 Uhr