Auf Traktor bewusstlos geworden: Landwirt stirbt

Mittwoch, den 14. September 2016 um 19:12 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 52-Jährigen feststellen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 52-Jährigen feststellen. Foto: pfa/Archiv

KORBACH. Ein Landwirt ist von einem Passanten bewusstlos auf seinem noch laufenden Traktor gefunden worden. Obwohl die alarmierten Rettungskräfte wenig später vor Ort waren, starb der 52-Jährige.

Wie Polizeisprecher Jörg Dämmer am Mittwoch auf Anfrage von 112-magazin.de mitteilte, war es am Dienstagabend gegen 18 Uhr in der Nähe des Korbacher Flugplatzes zu dem Notfall mit tödlichem Ausgang gekommen. Ein Zeuge habe an dem sogenannten Verlobungshüttchen in der Feldgemarkung einen Traktor gesehen, der sich offenbar festgefahren hatte, aber noch lief. Auf dem Traktor, der zwischen Bäumen zum Stehen gekommen war, fand der Passant beim Nachschauen einen bewusstlosen Mann, der am Steuer zusammengesackt war.

Der Zeuge wählte den Notruf. Rettungsdienst und Notarzt versuchten vergeblich, den 52 Jahre alten Landwirt aus Korbach zu reanimieren. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Bislang sei die Todesursache noch unbekannt, sagte Dämmer am Mittwoch. Die Polizei gehe aufgrund der Gesamtumstände aber davon aus, dass eine medizinische Ursache zugrunde liegt. (pfa)  

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 14. September 2016 um 23:10 Uhr