Fiesta versus Cross-Golf: Halter meldet sich

Sonntag, den 28. August 2016 um 07:14 Uhr Verfasst von  Redaktion 112-magazin
Gut, dass der Golf den Fiesta gestoppt hatte Gut, dass der Golf den Fiesta gestoppt hatte Foto: 112-magazin

DIEMELSEE-HERINGHAUSEN. Wie bereits gestern berichtet worden war, hatte ein geparkter VW-Golf im Lohweg in Heringhausen eine Katastrophe verhindert. Nur wenige Stunden, nachdem die Medien einen Aufruf über das Internet online gestellt hatten, meldete sich der Fahrzeughalter gestern bei der Polizeistation in Korbach.

Der junge Mann, der seinen Wohnsitz in Medebach hat, über das Wochenende aber am Diemelsee verweilt, setzte sich danach mit der geschädigten Cross-Golf Besitzerin in Verbindung und versprach den Sachschaden zu regulieren. Nach Angaben des Medebachers hatte er seinen Ford-Fiesta oberhalb des Lohweges geparkt, anscheinend aber den Gang nicht richtig eingelegt. Durch einen technischen Defekt an der Handbremse war der Wagen in der Nacht gegen den geparkten VW gerollt und war so zum Stillstand gekommen.

Der Halter des silbernen Fiesta wird heute noch einer Einladung zur Polizeistation nach Korbach folgen und seine Aussage zum Unfallhergang machen. Ein Ordnungsgeld von 35 Euro wird der Medebacher nach eigenen Angaben zahlen müssen. Gegenüber dem 112-magazin sagte der Fiesta Fahrer: "Ich habe richtig Glück gehabt, nicht auszudenken, wenn der Wagen den Abhang hinunter gerollt wäre - die 35 Euro zahle ich gerne".

Link: Cross-Golf verhindert schlimmeres: Halter gesucht (27.08.2016)

Anzeige:

Zuletzt geändert am Sonntag, den 28. August 2016 um 07:56 Uhr