Regen: Motorradfahrer stürzt und wird schwer verletzt

Freitag, den 29. Juli 2016 um 10:37 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Ein 59-jähriger Motorradfahrer stürzte am Donnerstagabend auf der K 38 bei Albertshausen. Ein 59-jähriger Motorradfahrer stürzte am Donnerstagabend auf der K 38 bei Albertshausen. Foto: pfa/Archiv

ALBERTSHAUSEN. Ein Motorradfahrer hat am Donnerstagabend bei Regen die Kontrolle über seine Maschine verloren und ist gestürzt. Dabei zog er sich eine offene Fraktur an einem Handgelenk sowie Prellungen zu.

Der 59 Jahre alte Hondafahrer war Polizeiangaben zufolge am Donnerstag gegen 18.45 Uhr aus Richtung Reinhardshausen kommend auf der Kreisstraße 38 in Richtung Frebershausen unterwegs. Zwischen Albertshausen und der Kreuzung im Schifftal verlor der Frankenberger in Höhe eines Feldweges die Kontrolle über seine Maschine - vermutlich wegen des zu dieser Zeit niedergehenden Regens. Der Biker stürzte und verletzte sich dabei schwer. Die Besatzung eines Rettungswagens lieferte den Mann in eine Klinik nach Wildungen ein.

Der Schaden am Motorrad fällt mit geschätzten 200 Euro verhältnismäßig gering aus. An der Maschine seien lediglich einige Teile verbogen und verkratzt, hieß es am Freitag von der Wildunger Polizei. (pfa)


Nach einem Einbruch in Albertshausen sucht die Wildunger Polizei Zeugen:
Einbruch in Lagerraum: Mehrere Motorgeräte gestohlen (29.07.2016)

Anzeige:

Zuletzt geändert am Freitag, den 29. Juli 2016 um 10:51 Uhr