Taxifahrer Schläge angedroht und Geld zurückgefordert

Mittwoch, den 08. Juni 2016 um 13:58 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

FRANKENBERG/BIELEFELD. Ein Unbekannter hat sich im Taxi von Frankenberg ins fast 150 Kilometer entfernte Bielefeld fahren lassen. Die bei Abfahrt geleistete Anzahlung forderte der Passagier bei der Ankunft unter Androhung von Schlägen zurück. Mit dem Geld entkam der Mann, ließ aber seinen Rucksack und ein auffälliges Portemonnaie im Wagen zurück.

Wie die Polizei in dieser Woche berichtete, war es am vergangenen Freitag zu dem Fall gekommen. Ein 48-jähriger Taxifahrer wartete am Bahnhof in Frankenberg (Eder) auf mögliche Fahrgäste, als er gegen 14 Uhr von einem Mann angesprochen wurde. Er wollte von dem Taxifahrer nach Bielefeld gefahren werden. Nach einer kurzen Preisverhandlung gab der Kunde dem Taxifahrer eine bare Vorauszahlung.

Als das Taxi gegen 16 Uhr die Bielefelder Innenstadt erreichte, hielt der Fahrer aus Frankenberg auf Anweisung des Fahrgastes in der Zimmerstraße an einer Sparkasse. Der 48-Jährige parkte das Taxi auf dem Gehweg. Anstatt den Restbetrag zu zahlen, forderte der Fahrgast plötzlich das bereits ausgehändigte Geld zurück. Er drohte dem Taxifahrer mit Schlägen und zeigte sich sehr aggressiv. Nachdem der geprellte Fahrer das Bargeld ausgehändigt hatte, flüchtete der Täter in die Fußgängerzone. Er ließ einen schwarzen Rucksack und ein auffälliges schwarz-gelb gemustertes Portemonnaie im Taxi zurück.

Der Räuber ist etwa 45 Jahre alt und zwei Meter groß, er hat kurze, schwarze Haare und braune Hautfarbe. Er soll einen Vollbart mit einrasiertem Muster, eine graue Stoffkappe mit Ohrenklappen, ein blaues Sweatshirt, eine blaue Jeans und weiße Stoffschuhe mit schwarzen Streifen getragen haben.

Das Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zum Rucksack und dem Portemonnaie machen können, sich unter der Rufnummer 0521/545-0 bei der Polizei in Bielefeld zu melden. Möglicherweise ist der Fahrgast bereits zuvor in Frankenberg aufgefallen oder hat mit anderen Taxifahrern gesprochen. Wer Angaben zu dem Unbekannten machen kann, der wendet sich ebenfalls an die Polizei in Bielefeld oder die Polizeistation in Frankenberg, Telefon 06451/7203-0.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 08. Juni 2016 um 14:51 Uhr