Autoknacker hat es auf Fahrzeugpapiere abgesehen

Freitag, den 20. Mai 2016 um 13:49 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Eines der Autos wurde aufgebrochen, der andere Wagen war nicht verschlossen. Eines der Autos wurde aufgebrochen, der andere Wagen war nicht verschlossen. Foto: polizei-beratung.de

KORBACH. Offenbar auf Fahrzeugpapiere hat es ein unbekannter Dieb abgesehen, der in der Nacht zu Freitag in Korbachs Nordosten zuschlug: Bei zwei Autos griff vermutlich ein und derselbe Täter zu.

Zwei Fälle aus der Nacht zu Freitag wurden der Polizei in Korbach am Morgen gemeldet: in der Wolfgang-Medding-Straße hatte der Täter einen grauen Audi A3 aufgebrochen und daraus die Fahrzeugpapiere entwendet, die im Handschuhfach lagen.

Im anderen musste der Dieb keine Gewalt anwenden, um das Auto zu öffnen: in der Straße Auf Lülingskreuz nur wenige hundert Meter entfernt fand der Unbekannte einen unverschlossenen schwarzen Kia vor, aus dem er mehrere Papiere entwendete, die sich in der Mittelkonsole und dem Handschuhfach befanden.

Wegen der räumlichen Nähe, aber auch wegen der ähnlichen Beute besteht der Verdacht, dass es sich um ein und denselben Täter handelt. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter der Nummer 05631/971-0 telefonisch bei den Ermittlern zu melden.

Zuletzt geändert am Freitag, den 20. Mai 2016 um 14:10 Uhr