Durchgedreht: Randale im Heringhäuser Hotel

Freitag, den 22. Januar 2016 um 15:58 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Ein Randalierer sorgte heute in Heringhausen für Aufsehen Ein Randalierer sorgte heute in Heringhausen für Aufsehen Foto: Pfannstiel (Archiv)

DIEMELSEE-HERINGHAUSEN. Am frühen Freitagmorgen gegen 5 Uhr, ist ein Randalierer in Heringhausen von der Korbacher Polizei festgenommen worden. Der 52-jähriger Mann aus Bamberg, dessen Eltern in Diemelsee wohnen, hielt sich laut schreiend im Eingangsbereich eines Hotels in der Seestraße auf, warf die Bestuhlung durcheinander und zerstörte Teile der Außenbeleuchtung, so dass der Nachtportier die Polizei verständigte.

Der Randalierer konnte noch in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden. Wie die Polizei ermittelte, hatte der Mann auf dem Hotelparkplatz auch noch acht Fahrzeuge beschädigt, indem er die Scheibenwischerarme abbrach, Außenspiegel abtrat und die Kennzeichen abriss. Während sieben der beschädigten Autos Geschäftsreisenden gehören, die im Hotel übernachteten, wurde der Pkw eines Mitarbeiters ebenfalls demoliert.  Der Gesamtschaden liegt im vierstelligen Bereich. Der Mann wurde nach den ersten polizeilichen Maßnahmen in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen.

Quelle: ots/r

 

Zuletzt geändert am Freitag, den 22. Januar 2016 um 16:17 Uhr