Maskierter Täter überfällt Buchhandlung

Freitag, den 15. Januar 2016 um 17:36 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Überfall auf eine Buchhandlung in Frankenberg Überfall auf eine Buchhandlung in Frankenberg Symbolfoto: Polizei (Archiv)

FRANKENBERG. Ein maskierter Mann überfiel am Donnerstagabend kurz vor Geschäftsschluss um 18 Uhr, eine Buchhandlug in der Ritterstraße und erbeutete Bargeld in unteren vierstelligen Bereich. Eine Angestellte aus einem Vöhler Ortsteil, befand sich kurz vor Geschäftsschluss alleine in dem Geschäft, als der maskierte Mann die Buchhandlung betrat und Bargeld forderte. Zur Untermauerung seiner Forderung hielt er einen messerähnlichen Gegenstand in der Hand.Verängstigt händigte die Geschädigte das Scheingeld aus. Damit begnügte sich der Täter aber nicht. Er nahm auch das gesamte Münzgeld mit und forderte auch noch das Bargeld aus dem Portmonee der Geschädigten.

Anschließend forderte er die Angestellte auf, in der Toilette zu gehen, was diese auch tat. Der unbekannte Räuber flüchtet währenddessen in unbekannte Richtung. Er ist etwa 20 - 25 Jahre alt und 180 cm groß. Er war zur Tatzeit komplett schwarz gekleidet und mit einem Tuch maskiert. Der Mann sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent. Die sofort eingeleiteten polizeilichen Maßnahmen führten nicht zum gewünschten Erfolg, der Täter konnte unerkannt flüchten. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt an die Kriminalpolizei in Korbach, unter der Telefonnummer 05631/971-0 entgegen.

Quelle: ots/r

Anzeige:

 

Zuletzt geändert am Freitag, den 15. Januar 2016 um 18:55 Uhr