90-Jähriger Fahrer stürzt Wald-Abhang hinab

Sonntag, den 13. November 2011 um 19:19 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

OBER-WAROLDERN. Ein 90 Jahre alter Autofahrer aus Lichtenfels hat einen spektakulären Unfall unverletzt überstanden: Der Rentner stürzte am Sonntagnachmittag mit seinem Ford Fiesta einen steilen Abhang im Wald zwischen Ober-Waroldern und Korbach hinab, das Auto kam nach etwa 25 Metern zwischen kräftigen Buchen zum Stehen. Ein anderer Autofahrer entdeckte den Wagen des Seniors.

Der betagte Fahrer war Polizeiangaben zufolge am Sonntagnachmittag von Ober-Waroldern kommend in Richtung Korbach unterwegs, als er gegen 16.30 Uhr mit seinem Fiesta auf einer Anhöhe der L 3083 nach rechts von der Straße abkam. Das Auto verfehlte mehrere dicke Bäume nur knapp und kam schließlich im Dickicht zum Stillstand. "Der Mann hatte in mehrfacher Hinsicht großes Glück", sagte ein Polizist am Abend gegenüber 112-magazin.de. Denn der Wagen hätte durchaus frontal gegen einen Baum prallen oder sich an dem steilen Abhang überschlagen können. Ein Glück für den 90-Jährigen sei es auch gewesen, dass ein anderer Autofahrer den Fiesta weit unterhalb der Straße überhaupt sah. Nach Einbruch der Dunkelheit hätte vermutlich niemand mehr den Kleinwagen gefunden.

Hinzugerufene Polizisten halfen dem Lichtenfelser aus dem Wagen und trugen ihn zur Straße hinauf. Der Mann, der den Unfall unverletzt überstanden hatte, nannte den Beamten gegenüber tief stehende Sonne als Grund für den Unfall. Die Sonne habe ihn geblendet, daher sei er von der Fahrbahn abgekommen. Die Polizei kündigte an, die Führerscheinstelle über den Zwischenfall zu informieren.

Bis auf einige Lackkratzer blieb der Wagen bei dem Unfall unbeschädigt. Ein Abschleppunternehmen musste mit zwei Fahrzeugen anrücken, um den Fiesta auf die Straße zurück zu holen. Dabei waren zwei Seilwinden nötig. Die L 3083 blieb während der Bergung für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt.


Erst Anfang November hatte ein betagter Autofahrer in Mengeringhausen für Aufsehen gesorgt:
96-Jähriger parkt ein: Drei Autos beschädigt (04.11.2011)

Zuletzt geändert am Sonntag, den 13. November 2011 um 21:37 Uhr

Bildergalerie

Zurück zum Anfang