Kurios: Täter lassen Beute am Tatort zurück

Dienstag, den 05. Mai 2015 um 11:08 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Auf einem Campingplatz in Heringhausen haben Unbekannte einen Gasflaschenkasten eines Wohnwagens aufgebrochen. Die Gasflasche ließen sie am Tatort zurück. Auf einem Campingplatz in Heringhausen haben Unbekannte einen Gasflaschenkasten eines Wohnwagens aufgebrochen. Die Gasflasche ließen sie am Tatort zurück. Foto: pfa/Archiv

HERINGHAUSEN. Keine Beute, aber ein relativ hoher Schaden: Zwischen Sonntag, 19. April, und Freitag, 24. April, haben bislang unbekannte Täter auf dem Campingplatz in der Straße Auf dem Kampe in Heringhausen den Gasflaschenkasten eines Wohnwagens aufgehebelt. Das teilte jetzt die Polizei mit.

Beute machten die Täter nicht. Die Gasflasche ließen sie kurioserweise am Tatort zurück. Dafür hinterließen sie einen Sachschaden in dreistelliger Höhe. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer 05631/971-0 entgegen.

Zuletzt geändert am Dienstag, den 05. Mai 2015 um 11:37 Uhr