Einbruch in Maschinenschuppen: Pflug und Terminal weg

Montag, den 23. März 2015 um 12:17 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Aus einem Maschinenschuppen in Frankenberg-Geismar haben unbekannte Täter landwirtschaftliche Geräte gestohlen. Die Polizei ermittelt. Aus einem Maschinenschuppen in Frankenberg-Geismar haben unbekannte Täter landwirtschaftliche Geräte gestohlen. Die Polizei ermittelt. Foto: Archiv

GEISMAR. Bei einem Einbruch in einen Maschinenschuppen im Frankenberger Stadtteil Geismar haben bislang unbekannte Täter reiche Beute gemacht: Sie ließen landwirtschaftliche Geräte wie einen Vier-Schar-Drehpflug und auch Zapfwellen mitgehen. Über eine konkrete Schadenshöhe machte die Polizei keine Angaben.

Wie die Kripo in Korbach berichtet, müssen die Täter in der Nacht zu Samstag zugeschlagen haben. Der Besitzer stellte den Einbruch in seine Feldscheune in der Verlängerung des Golgwegs in Geismar am Samstagmorgen um 9 Uhr fest: Die Diebe hatten im Laufe der Nacht das Tor zu seiner Maschinenhalle gewaltsam aufgebrochen und aus der Halle die landwirtschaftlichen Geräte gestohlen -  dabei erbeuteten sie auch ein Bedienterminal für eine Presse. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/720-30 entgegen.

Erst vor fünf Wochen hatten Diebe in Hofgeismar einen funkelnagelneuen Ackerschlepper der Marke Fendt im Wert von rund 100.000 Euro gestohlen. Ein Mini-Bagger wurde Anfang März von einem Grundstück in Schauenburg-Elgershausen geklaut.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Montag, den 23. März 2015 um 13:20 Uhr