Geld, Schmuck, Sparbücher und Testament geklaut

Samstag, den 07. Februar 2015 um 07:13 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Eine im Rollstuhl sitzende Seniorin ist von Trickdieben bestohlen worden. Eine im Rollstuhl sitzende Seniorin ist von Trickdieben bestohlen worden. Foto: pfa/Archiv

BAD AROLSEN. Geld, Schmuck, Sparbücher und das Testament haben Trickdiebe einer 73-Jährigen Frau gestohlen, die damit für ihre Gutmütigkeit bestraft wurde: Die Seniorin hatte nämlich lediglich eine Spende geben wollen.

Die Bad Arolserin fiel auf zwei Trickdiebe herein, die am Donnerstagmittag in Bad Arolsen unterwegs waren. Die Unbekannten schlugen in der Zeit von 13 bis 13.45 Uhr in einem Altenwohnheim in der Rauchstraße zu. Die 73-Jährige wurde in ihrer Wohnung von einer unbekannten Frau und einem unbekannten Mann aufgesucht und um eine Spende gebeten. Wort- und gestenreich zeigte die Trickdiebin der an den Rollstuhl gebundenen Rentnerin eine Spendenliste. Die Dame zückte daraufhin ihr Portemonnaie und gab etwas Kleingeld als Spende.

Diese Gelegenheit nutzte der zweite Täter und durchsuchte das Schlafzimmer nach Diebesgut. Er stahl neben Bargeld und Schmuck auch drei Sparbücher und das Testament der Dame. Der Schaden liegt in vierstelliger Höhe, vermutlich wird die Damen der Verlust des Testaments auf ganz andere Weise schmerzen.

Mindestens vier weitere Versuche
Als die Seniorin den Diebstahl bemerkte, waren die Frau und der Mann bereits über alle Berge. In weiteren vier Fällen in dem Wohnheim blieb es beim Versuch. Die Trickdiebe können nur unzureichend beschrieben werden. Die Frau ist etwa 1,60 Meter groß. Beide Personen sind dunkelhäutig und trugen dunkle Kleidung. Die Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen. Wer Angaben zu den beschriebenen Personen machen kann, wendet sich umgehend an die Polizeistation Bad Arolsen, Telefon 05691/9799-0.


Auch in Wildungen wurde ein Rollstuhlfahrer kürzlich zum Opfer von Unbekannten - auf andere Weise:
Randalierer werfen Rollstuhl-Zubehör in Gartenteich (06.02.2015)

Anzeige:

Zuletzt geändert am Samstag, den 07. Februar 2015 um 07:56 Uhr