Blitzeinbruch: In zwei Minuten über 10.000 Euro Schaden

Montag, den 02. Juni 2014 um 14:59 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

ERNSTHAUSEN. Einen sogenannten Blitzeinbruch in eine Tankstelle haben mehrere vermummte Einbrecher am frühen Montagmorgen verübt. Sie klauten in Windeseile Tabakwaren und hinterließen einen Gesamtschaden von mehr als 10.000 Euro.

Der Einbruch in eine Tankstelle in der Marburger Straße wurde exakt um 2.05 Uhr verübt. Die mit Sturmhauben maskierten Männer sprangen aus einem Auto und schlugen den Glaseinsatz der Eingangstür zum Verkaufsraum ein. Obwohl sie dadurch die Alarmanlage auslösten, drangen sie in das Gebäude ein und rafften in Windeseile Tabakwaren zusammen.

"Nach gut zwei Minuten war der Spuk bereits vorbei und die Männer flüchteten mit ihrem Auto in Richtung Marburg", sagte Polizeisprecher Volker König. Die Unbekannten hinterließen einen Gesamtschaden von mehr als 10.000 Euro.

Die Frankenberger Polizei sucht mögliche Zeugen, denen eventuell im Vorfeld ein verdächtiges Fahrzeug oder Personen im Umfeld der Tankstelle aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Polizeistation in Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/7203-0 entgegen.

Zuletzt geändert am Montag, den 02. Juni 2014 um 15:02 Uhr