Defekt in Sauna-Elektrik löst Feuer in Fachklinik aus

Montag, den 10. März 2014 um 14:10 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

REDDIGHAUSEN. Der am frühen Donnerstagabend in der Sauna der Hahnenholzklinik ausgebrochene Brand ist durch einen technischen Defekt ausgelöst worden. Das teilte Polizeisprecher Dirk Virnich am Montag mit Bezug auf die Untersuchungen der Kripo mit.

Die Brandursachenermittler der Korbacher Kriminalpolizei hatten die Brandstelle am Freitag begutachtet. Dabei fanden die Experten heraus, dass die Ursache für das Feuer in der elektrischen Anlage der Sauna zu finden ist. Damit bestätigten sich erste Vermutungen von Donnerstagabend.

Die Polizei machte inzwischen auch genauere Angaben zur Schadenshöhe. Die liegt demnach bei 75.000 bis 100.000 Euro, wie es am Montag hieß.


112-magazin.de berichtete am Donnerstagabend über den Brand:
Feuer in Fachklinik: 70 Brandschützer im Einsatz (06.03.2014, mit Fotos)

Zuletzt geändert am Montag, den 10. März 2014 um 14:14 Uhr