Polizei zieht um - Notruf 110 wird umgeschaltet

Montag, den 11. November 2013 um 09:22 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Polizeistation Korbach - hier eine Aufnahme aus diesem Sommer - zieht in dieser Woche an den neuen Standort in der Pommernstraße um. Die Polizeistation Korbach - hier eine Aufnahme aus diesem Sommer - zieht in dieser Woche an den neuen Standort in der Pommernstraße um. Foto: pfa/Archiv

KORBACH. Durch den Umzug der Korbacher Polizeistation in ihre neuen Räume in der Pommernstraße muss auch die Notrufnummer 110 technisch auf die neue Wache geschaltet werden. Dabei kann am heutigen Montag für einige Sekunden der Notruf nicht erreichbar sein.

Für die Dauer von etwa fünf Stunden werden am Montag Notrufe, die unter der 110 abgesetzt werden, die Einsatzzentrale in Kassel erreichen. "Technisch kann es passieren, dass dies in der Zeit von 9 Uhr bis 14.30 Uhr für wenige Sekunden nicht gewährleistet ist", sagte Polizeisprecher Dirk Virnich. In diesen eher theoretischen Fällen wird darum gebeten, die Rettungsleitstelle unter der 112 oder die normale Amtsleitung der Polizeistation unter 05631/971-230 anzuwählen.

Stellenanzeige: