Scherben als Ursache? Brand rasch gelöscht

Samstag, den 03. September 2011 um 13:33 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

VOLKMARSEN. Die Feuerwehr hat innerhalb weniger Augenblicke einen Flächenbrand am Stadtrand in Richtung Welda gelöscht. Glasscherben könnten das Feuer entfacht haben.

Ein Feuerwehrmann hatte Polizeiangaben zufolge am Freitagabend eine Rauchentwicklung am Stadtrand bemerkt und die Leitstelle verständigt. Von dort aus wurde um 19.05 Uhr die Volkmarser Feuerwehr alarmiert.

Wie auf der Internetseite der Wehr gemeldet, rückten 15 Einsatzkräfte zu dem kleinen Flächenbrand aus. Wenige Augenblicke später war das Feuer gelöscht. Laut Polizei könnten Glasscherben, die an der Brandstelle gefunden wurden, das Feuer ausgelöst haben. Gebrannt haben den Angaben zufolge ältere Holzteile, unter anderem Reste einer Umzäunung. Nennenswerter Schaden entstand nicht.

Zuletzt geändert am Samstag, den 03. September 2011 um 16:33 Uhr