Sirenen heulen: Brandschützer aus Rengershausen böswillig alarmiert

Sonntag, den 11. Oktober 2020 um 16:19 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
Wurde böswillig alarmiert: Die freiwillige Feuerwehr Rengershausen. Wurde böswillig alarmiert: Die freiwillige Feuerwehr Rengershausen. Foto: Marvin Schreck, 112-Magazin
RENGERSHAUSEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Rengershausen gegen 3:15 Uhr per Sirene alarmiert.
 
Da keine meldende Person auffindbar war, rückte die Wehr zur Erkundung aus. Trotz Erkundung konnte keine Gefahrensituation festgestellt werden; somit konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken und der Einsatz beendet werden. Rückblickend ist es positiv zu bewerten, dass keine Gefahr festgestellt werden konnte, dennoch wurden in diesem Falle Einsatzkräfte unnötig und ohne Grund gebunden, die im Zweifelsfall für einen echten Notfall nicht mehr greifbar gewesen wären.
 
Bitte verständigt Einsatzkräfte nur, egal welcher Hilfsorganisation, wenn es erforderlich ist, damit Hilfe geleistet werden kann, wo sie wirklich benötigt wird.