Brandbekämpfung in Bottendorf

Montag, den 05. Oktober 2020 um 08:31 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
In Bottendorf brannten drei Mülltonnen - die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. In Bottendorf brannten drei Mülltonnen - die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. Symbolbild: 112-magazin.de

BOTTENDORF. Zu einem Wohnhausbrand wurden am Sonntagmittag die Feuerwehren Bottendorf, Burgwald und Ernsthausen alarmiert.

Gegen 12.10 Uhr rückten rund 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren, eine Streifenwagenbesatzung der Polizeistation Frankenberg und ein Rettungswagen in die Birkenstraße nach Bottendorf unter dem Alarmkürzel "F2, Wohnhausbrand" aus. Drei Mülltonnen waren an der Fassade einer Garage in Brand geraten. Unter der Einsatzleitung von Gemeindebrandinspektor Francisco Ayora Escandell ging ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Das Feuer konnte schnell gelöscht und größerer Schaden an der Garage und dem Wohnhaus verhindert werden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die Kräfte wieder abrücken. 

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Montag, den 05. Oktober 2020 um 09:07 Uhr