Flächenbrand in Burgwald

Samstag, den 23. Mai 2020 um 09:26 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
Die Wehren aus Burgwald (Waldeck-Frankenberg) rückten am 22. Mai zu einem Flächenbrand aus. Die Wehren aus Burgwald (Waldeck-Frankenberg) rückten am 22. Mai zu einem Flächenbrand aus. Symbolfoto: 112-magazin

ERNSTHAUSEN. Zu einem Wald- und Flächenbrand kam es am Freitag in der Gemarkung "Im Wäldchen" bei Ernsthausen. 

Gegen 15.22 Uhr rückten die Wehren Ernsthausen, Burgwald und Birkenbringhausen unter dem Alarmkürzel "FWALD 1" zur besagten Einsatzstelle aus; ebenfalls auf den Plan gerufen wurde ein Streifenwagen der Polizeistation Frankenberg. Aus bislang ungeklärter Ursache brannten in einem kleinen Waldstück ca. 50 Quadratmeter Böschung und Bäume.

Bereits auf der Anfahrt war leichte Rauchentwicklung erkennbar. Erster Einheitsführer Thomas Imhof veranlasste unverzüglich einen Löschangriff mit einem Waldbrandset, die weitere Einsatzleitung übernahm der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Dirk Engel. Da es in der Feldgemarkung keinerlei Wasserversorgung gibt, entschied man sich für einen Pendelverkehr, um die wasserführenden Einsatzfahrzeuge wieder auftanken zu können. Schnell konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden und bereits gegen 1700 war der Einsatz beendet. (112-magazin)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Samstag, den 23. Mai 2020 um 09:44 Uhr