Brennende Mülltonnen - Wehr löscht rechtzeitig

Mittwoch, den 20. Mai 2020 um 10:53 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Brennende Mülltonnen mussten in Waldeck von der Freiwilligen Feuerwehr am 20. Mai abgelöscht werden. Brennende Mülltonnen mussten in Waldeck von der Freiwilligen Feuerwehr am 20. Mai abgelöscht werden. Foto: Feuerwehr Waldeck

WALDECK. Eine Ligusterhecke vor der Zerstörung bewahrt haben am heutigen Mittwoch Feuerwehrleute aus Waldeck - zwei in Vollbrand stehende Mülltonnen wurden ein Raub der Flammen.

Wie Stadtbrandinspektor Andreas Przewdzing mitteilte, wurde die Feuerwehr Waldeck um 10.12 Uhr zur Otto-Baumbusch-Straße alarmiert. Grund waren laut Einsatzbericht zwei brennende Mülltonnen auf dem Grundstücksbereich der Hausnummer 15. Bei Eintreffen der 12 Einsatzkräfte wurde unter der Führung von Oliver Herzog ein Schnellangriff durchgeführt - ein Übergreifen auf die Ligusterhecke konnte so verhindert werden.

Um 10.31 Uhr meldete der Stadtbrandinspektor "Feuer aus" an die Leitstelle Waldeck-Frankenberg. Über die Brandursache liegen keine Erkenntnisse vor.  (112-magazin)

-Anzeige-




 

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 20. Mai 2020 um 13:48 Uhr