Wehren löschen Feuer bei Usseln - Übergreifen auf Wald verhindert

Montag, den 18. Mai 2020 um 11:14 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Brennendes Unterholz und Baumschnitt führte am 17. Mai zum Einsatz der Freuerwehren aus Usseln und Willingen. Brennendes Unterholz und Baumschnitt führte am 17. Mai zum Einsatz der Freuerwehren aus Usseln und Willingen. Symbolfoto: 112-magazin

WILLINGEN-USSELN. Durch schnelles Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren aus Usseln und Willingen konnte am Sonntag ein Feuer direkt am Lohwald gelöscht werden - rund 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Über die Leitstelle Waldeck-Frankenberg wurden um 17.55 Uhr die Wehren alarmiert, weil trockenes Astwerk und Bäume direkt am Lohwald brannten. Einsatzleiter Jürgen Schalk ließ sofort aus den mitgeführten Tanklöschfahrzeugen einen Schnellangriff durchführen, um den angrentzenden Wald zu schützen. Die ebenfalls am Einsatzort eingetroffene Wehr aus Willingen sicherte durch Ablöschen ein etwa 30 Meter vom Brandherd entfernt stehendes Haus ab. 

Um die 160 Quadratmeter große Brandfläche in den Griff zu bekommen, wurde zusätzlich zu den mitgeführten Tankfahrzeugen auch eine Löschwasserleitung vom Hydranten zur Einsatzstelle gelegt. Nach zwei Stunden konnte der Einsatzleiter "Feuer aus" melden. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.  (112-magazin)

-Anzeige-







Zuletzt geändert am Montag, den 18. Mai 2020 um 13:09 Uhr