Waldbrand bei Frankenau: Feuerwehr zur Stelle

Donnerstag, den 23. April 2020 um 17:46 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Zwischen Frankenau und Allendorf ereignete sich am Dienstag ein Waldbrand. Zwischen Frankenau und Allendorf ereignete sich am Dienstag ein Waldbrand. Symbolbild: 112-magazin.de

FRANKENAU/ALLENDORF (HARDTBERG). Die anhaltende Trockenheit und der ausbleibende Niederschlag sorgten in der Stadt Frankenau für einen Waldbrand. Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Allendorf-Dainrode gegen 19.08 Uhr unter dem Alarmkürzel "FWALD 1" alarmiert, auch ein Streifenwagen der Polizeistation Frankenberg war vor Ort.

Es brannten etwa 20 Quadratmeter abgerodete Waldfläche zwischen Allendorf (Hardtberg) und Frankenau. Unter Einsatzleitung von Wehrführer Ralf Baumann wurde die Fläche abgelöscht, Löschwasser bezogen die acht Einsatzkräfte aus dem wasserführenden Fahrzeug.

Unterstützung bot ein Wasserfass, angetrieben von einer landwirtschaftlichen Zugmaschine einer Einsatzkraft. Um alle Glutnester erreichen zu können, wurde Geäst mit Haken und Rechen auseinander gezogen. Gegen 21 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

- Anzeige -