Kellerbrand in Giflitz: 19 Einsatzkräfte vor Ort

Freitag, den 24. Januar 2020 um 16:23 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
In Giflitz ereignete sich am Freitagmittag ein Kellerbrand. In Giflitz ereignete sich am Freitagmittag ein Kellerbrand. Foto: Feuerwehr Edertal

BERGHEIM/GIFLITZ. Die Edertaler Ortsteilwehr Bergheim-Giflitz wurde am Freitagmittag um 11.45 Uhr mit dem Stichwort "F2 brennt Keller" nach Giflitz alarmiert. Nach Eintreffen der 19 Kameraden zeigte sich, dass ein Kellerraum in voller Ausdehnung brannte. Der Raum war zum Glück nur von außen begehbar und hatte keine Verbindung zu anderen Räumen, sodass eine Ausbreitung des Brandes nahezu ausgeschlossen werden konnte.

Die Kameraden gingen unter Leitung des stellvertretenden Wehrführers Jens Wilke unter Atemschutz in den Kellerraum vor und bekämpften den Brand mit Hilfe eines C-Rohres. Anschließend wurden Lüftungsmaßnahmen vorgenommen und der Raum mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester inspiziert.

Der vorsorglich in Bereitstellung gegangene Rettungswagen konnte die Einsatzstelle zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr gegen 12.45 Uhr wieder verlassen, da sich keine Personen im Haus befanden und auch die Feuerwehrleute den Einsatz unbeschadet überstanden hatten. Gemeldet wurde das Feuer durch einen zufällig in der Nachbarschaft tätigen Schornsteinfeger - dieser erblickte das Feuer glücklicherweise zeitnah und informierte auch den im Nachbarhaus befindlichen Hausbesitzer.

Die genaue Schadenshöhe und die Brandursache werden noch ermittelt.

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 24. Januar 2020 um 16:40 Uhr