Blitz schlägt in Antenne ein: Rauchgeruch, Feuerwehr

Dienstag, den 27. August 2019 um 20:36 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
In Frankenberg schlug am Dienstag ein Blitz in eine Antenne ein. In Frankenberg schlug am Dienstag ein Blitz in eine Antenne ein. Foto: 112-magazin.de

FRANKENBERG. Das Gewitter am Dienstagabend rief die Feuerwehr Frankenberg auf den Plan. Ein Bewohner nahm Rauchgeruch wahr, nachdem ein Blitz in die auf dem Dach installierte Antenne seines Wohnhauses eingeschlagen war. Er setzte umgehend einen Notruf bei der Leitstelle Waldeck-Frankenberg ab.

Gegen 17.40 Uhr rückten zehn Einsatzkräfte der Feuerwehr Frankenberg unter dem Alarmkürzel "F1, Blitzeinschlag in Schornstein" in den Teichweg aus. Unter Einsatzleitung des Stadtbrandinspektors wurde der Schornstein mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Es konnte neben einem verschmorten Kabel aber nichts festgestellt werden.

Somit konnten die Einsatzkräfte nach rund einer Stunde wieder abrücken. Im Nachgang wurde die Haustechnik von einem Elektriker kontrolliert, der neben dem verschmorten Kabel auch keine weiteren Schäden fand.

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Dienstag, den 27. August 2019 um 23:41 Uhr