Kasten Bier auf Herd löst Feuerwehreinsatz aus

Donnerstag, den 22. August 2019 um 16:59 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Küchenbrand wurde am Mittwochnachmittag in Willingen gemeldet. Ein Küchenbrand wurde am Mittwochnachmittag in Willingen gemeldet. Foto: 112-magazin.de

WILLINGEN. Die Willinger Feuerwehr rückte am Donnerstagnachmittag um 16.41 Uhr zu einem gemeldeten Küchenbrand in die Waldecker Straße aus.

Auf der Hinfahrt wurde den Einsatzkräften gemeldet, dass sich ein Hund, aber keine Personen mehr im Gebäude befinden. Bei Ankunft stellte sich heraus, dass auch der Hund bereits den Weg nach draußen gefunden hatte. 

Unter Atemschutz wurde die Ferienwohnung im ersten Obergeschoss dann von zwei Trupps betreten. Schnell konnte festgestellt werden, dass der Ursprung des Brandes ein auf dem Herd abgestellter Kasten Bier war. Unverzüglich löschten die Einsatzkräfte das Feuer und brachten den zerschmolzenen Kasten vor die Tür. Abschließend wurde das Haus belüftet.

Insgesamt war die Willinger Wehr mit 18 Einsatzkräften vor Ort. Einsatzleitung hatte der stellvertretende Wehrführer Christian Querl. Ernsthaft verletzt wurde nach ersten Informationen niemand.

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 22. August 2019 um 18:13 Uhr