Rauchentwicklung hinter Tankstelle - Notruf abgesetzt

Freitag, den 12. Juli 2019 um 15:50 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Frankenberg am 12. Juli an der B 252 Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Frankenberg am 12. Juli an der B 252 Foto: 112-magazin

FRANKENBERG. Aufsteigenden Rauch hinter der Tankstelle "Alte Hütte" an der B 252 entdeckte am heutigen Freitagnachmittag eine Spaziergängerin und handelte umgehend. Da sie selbst kein Handy dabei hatte, lief die Frau zur Tankstelle und ließ durch eine  Angestellte den Notruf bei der Leitstelle Waldeck-Frankenberg absetzen.

Gegen 13.40 Uhr rückte die Feuerwehr Frankenberg unter dem Alarmkürzel "F1, brennt Baum" mit sieben Einsatzkräften aus. Ebenfalls auf den Plan gerufen wurde eine Polizeistreife sowie eine RTW-Besatzung, da die Tankstellenwartin nach einem Löschversuch mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation behandelt werden musste.

Unter der Einsatzleitung des Stadtbrandinspektors wurde die Einsatzstelle mit  800 Litern Wasser aus einem Tanker abgelöscht. Anschließend wurde die Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert. Die genaue Brandursache ist unklar. Nach 60 Minuten konnte der Einsatz beendet werden. (112-magazin)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Freitag, den 12. Juli 2019 um 17:20 Uhr