Frankenberger Altstadt: Nächtliches Feuer in Küche

Donnerstag, den 29. Juni 2017 um 12:00 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Feuerwehren aus Frankenberg und Röddenau waren am frühen Donnerstagmorgen in der Frankenberger Altstadt im Einsatz. Die Feuerwehren aus Frankenberg und Röddenau waren am frühen Donnerstagmorgen in der Frankenberger Altstadt im Einsatz. Foto: Feuerwehr Frankenberg

FRANKENBERG. Zu einem Feuer in einer Küche in einem Gebäude in der Frankenberger Altstadt sind die Feuerwehren aus Röddenau und Frankenberg in der Nacht zu Donnerstag alarmiert worden. Auch Notarzt und RTW-Besatzung waren im Einsatz.

Da zunächst unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden, alarmierte die Leitstelle Waldeck-Frankenberg die Einsatzkräfte mit den Stichworten "Feuer - Menschenleben in Gefahr". Tatsächlich befanden sich laut Feuerwehr noch zwei Bewohner in der Wohnung, darunter eine bettlägerige Person. Diese wurde umgehend vom hinzugerufenen Notarzt sowie der Besatzung eines Rettungswagens betreut.

Laut Feuerwehr hatte die zweite Person zuvor ein Feuer in der Küche bemerkt. Die Person reagierte geistesgegenwärtig und löschte den Brand noch vor dem Eintreffen der Wehren. Die Brandschützer unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Martin Trost führten Nachlöscharbeiten durch und kontrollierten den Raum mit einer Wärmebildkamera.

Bis zum Einsatzende gegen 4.30 Uhr belüfteten die Einsatzkräfte das Gebäude und versicherten sich, dass sich keine Rauchgase mehr in der Wohnung befinden. (r/pfa/Quelle: Feuerwehr Frankenberg)


Link:
Feuerwehr Frankenberg

Anzeige:



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 29. Juni 2017 um 12:17 Uhr