Altwildungen: Kellerbrand unter Atemschutz gelöscht

Sonntag, den 04. September 2016 um 09:59 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Feuerwehr war unter anderem mit der Drehleiter ausgerückt. Die Feuerwehr war unter anderem mit der Drehleiter ausgerückt. Foto: Christian Morlock

BAD WILDUNGEN. Im Keller eines Wohnhauses im Hochweg in Altwildungen ist am Samstagabend ein Brand ausgebrochen. Die Wildunger Wehr rückte mit mehreren Fahrzeugen an.

Die Brandschützer wurden um 20.20 Uhr in den Hochweg gerufen. Der Brand in einem Kellerraum wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr abgelöscht, wie die Feuerwehr auf ihrer Internetseite berichtet. Was zu dem Feuer geführt hatte und welches Ausmaß der Brand hatte, wurde nicht bekannt. Nach dem Löschen wurde noch ein Hochdrucklüfter eingesetzt.

Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen zur Einsatzstelle ausgerückt. Auch eine Streife der Wildunger Polizei war vor Ort. (pfa)


In derselben Straße war die Wildunger Wehr vergangenes Jahr im Einsatz:
Neue Wehrführung: Erster Einsatz lässt nicht lange warten (08.02.2015)

Link:
Feuerwehr Bad Wildungen

Zuletzt geändert am Sonntag, den 04. September 2016 um 10:15 Uhr