Erster Blaulichttag: Bilanz positiv - neue Mitglieder gefunden

Montag, den 18. Juli 2016 um 21:39 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Der erste Blaulichttag in Sachsenhausen Ende Mai war ein Erfolg - mehr als 300 Besucher kamen zum Rathaus. Die NAchwuchsabteilungen der Waldecker Wehren fanden über die Veranstaltung mehrere neue Mitglieder. Der erste Blaulichttag in Sachsenhausen Ende Mai war ein Erfolg - mehr als 300 Besucher kamen zum Rathaus. Die NAchwuchsabteilungen der Waldecker Wehren fanden über die Veranstaltung mehrere neue Mitglieder. Fotos: pfa/Archiv

SACHSENHAUSEN. "Nun hoffen die Feuerwehrleute, dass der eine oder andere Zuschauer vielleicht schon bald selbst zum Aktiven wird..." - so lautete der letzte Satz in unserem Bericht über den ersten Blaulichttag in Sachsenhausen Ende Mai. Und tatsächlich, etwa eine Handvoll neuer Mitglieder haben die Wehren über diese besondere Form der Nachwuchswerbung gefunden.

Wie der Sachsenhäuser Wehrführer und Mitorganisator der Veranstaltung, Bernd Schäfer, auf Anfrage von 112-magazin.de erklärte, sei damit eines der Ziele erreicht worden. Allerdings handele es sich bei den gewonnenen Mitgliedern nicht um erwachsene Feuerwehrmänner in den Einsatzabteilungen, sondern um neue Jugendfeuerwehrleute. Diese würden aber langfristig den Nachwuchs der Einsatzgruppen bilden und seien daher für den Fortbestand der Wehren von besonderer Bedeutung.

100 Aktive, mehr als 300 Zuschauer
Ein weiteres Anliegen des ersten Waldecker Blaulichttages war es, die Arbeit der Feuerwehr, aber auch des Rettungsdienstes darzustellen, der Bevölkerung die vielen Handgriffe eines Einsatzes realistisch näherzubringen und die Bedeutung des ehrenamtlichen Wirkens zu unterstreichen. Mehr als 300 Besucher waren am Abend vor Fronleichnam der Einladung der Veranstalter nachgekommen und verfolgten die Übung, bei der ein Brand im Rathaus angenommen wurde und es mehrere Menschen aus dem brennenden Gebäude zu retten galt - für den Einsatz, an dem auch die Feuerwehr Wolfhagen mit ihrer Drehleiter beteiligt war, gab es reichlich Applaus für die etwa 100 Aktiven.

"Dieser Blaulichttag soll sich etablieren und jedes Jahr an einem anderen Objekt in Sachsenhausen, immer am Mittwoch vor Fronleichnam, durchgeführt werden", sagte Schäfer. Doch es müsse dabei nicht nur, wie bei der Premiere, um Brände gehen. Ein Thema eines künftigen Blaulichttages könne zum Beispiel auch eine Übung zu einem angenommenen Verkehrsunfall sein.


Links:
Feuerwehr Sachsenhausen
Feuerwehr Wolfhagen
promedica-Rettungsdienst

Zuletzt geändert am Montag, den 18. Juli 2016 um 21:56 Uhr