Mehr als 1300 Jugendfeuerwehrleute beim Zeltlager

Mittwoch, den 24. Juni 2015 um 16:41 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Zeltstadt aus der Luft: Das Archivbild zeigt das Gelände beim Zeltlager der Jugendfeuerwehren im Juni 2013 in Berndorf. Zeltstadt aus der Luft: Das Archivbild zeigt das Gelände beim Zeltlager der Jugendfeuerwehren im Juni 2013 in Berndorf. Foto: pfa/Archiv

VOLKMARSEN. Das große Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus den Altkreisen Waldeck und Frankenberg findet von Freitag bis Sonntag in Volkmarsen statt. Bereits am Donnerstag entsteht die Zeltstadt an der Nordhessenhalle. Für das Wochenende haben sich bisher 1300 Jugendliche aus dem gesamten Landkreis angemeldet.

"Wir haben ein buntes Programm aus Spaß und Wettkämpfe aufgestellt, was die Jugendlichen das ganze Wochenende beschäftigt und motivieren soll, dem Ehrenamt treu zu bleiben", sagte der Volkmarser Wehrführer Torsten Tegethoff im Vorfeld der Veranstaltung.

Bei dem Alternativprogramm am Samstag werden neben einer großen Fahrzeugausstellung verschiedener Hilfsorganisationen und einem Überschlagssimulator der Verkehrswacht auch die Bundeswehr, Kreishandwerkerschaft und Industrie- und Handelskammer teilnehmen, um den Jugendlichen die unterschiedlichen Einstiegsmöglichkeiten in die heimischen Wirtschaft zu präsentieren, damit sie auch langfristig dem Landkreis - und damit im besten Fall auch der Feuerwehr - treu bleiben.

Darüber hinaus besteht am Samstag die Möglichkeit, Kisten zu stapeln und am Bungee-Run teilzunehmen. Zudem ist an dem Wochenende neben einem Fußball- und Basketballfeld ein Menschenkicker aufgebaut, bei dem die Jugendliche sich sportlich herausfordern können.

"Interessierte Familien und Jugendliche sind natürlich auch eingeladen, wenn sie nicht Mitglied in einer Feuerwehr oder Jugendfeuerwehr sind und uns mal einen Besuch auf dem Gelände an der Nordhessenhalle abstatten möchten", sagte der Wehrführer der Kugelsburgstadt.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 24. Juni 2015 um 16:56 Uhr