Zusammenstoß in Battenberg: Feuerwehr rückt aus

Dienstag, den 27. Januar 2015 um 19:01 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Nach dem Unfall in Battenberg musste neben einem Rettungswagen auch die Feuerwehr ausrücken - um Betriebsstoffe abzubinden. Nach dem Unfall in Battenberg musste neben einem Rettungswagen auch die Feuerwehr ausrücken - um Betriebsstoffe abzubinden. Fotos: Karsten Bechstedt/112-magazin.de

BATTENBERG. Beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Marburger Straße, Höhe Battenfelder Straße, sind am späten Dienstagnachmittag die beiden beteiligten Fahrer leicht verletzt worden. Die Battenberger Feuerwehr rückte unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Michael Wenzel aus, um ausgelaufene Betriebsstoffe abzustreuen.

Beteiligt waren zwei Kombis - ein Opel und ein Chevrolet. Beide Fahrer kommen aus Battenberg. Wie die HNA unter Berufung auf eine Polizeibeamtin an der Unfallstelle berichtet, befuhr der 29-jährige Chevroletfahrer die Battenfelder Straße aus Richtung Battenfeld kommend. Er wollte die Marburger Straße überqueren und weiter geradeaus in Richtung Berghofener Straße fahren. Dabei übersah er den silbernen Opel, der von links kommend auf der Marburger Straße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Der Gesamtschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 10.000 Euro.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die Kreuzung voll gesperrt. Feuerwehrleute räumten Trümmerteile zusammen und streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Ölbindemittel ab.


Link:
Feuerwehr Battenberg

Zuletzt geändert am Dienstag, den 27. Januar 2015 um 23:49 Uhr