Fahranfänger baut nach 9 Tagen Alkoholunfall: Auto brennt

Samstag, den 22. November 2014 um 08:41 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Das Auto des Fahranfängers brannte vollständig aus. Das Auto des Fahranfängers brannte vollständig aus. Fotos: Feuerwehr Battenberg

FROHNHAUSEN. Der Traum vom Fahren ist für einen Fahranfänger in der Nacht zu Samstag geplatzt wie eine Seifenblase: Seinen vergangene Woche erhaltenen Führerschein musste der 18-Jährige nach einem Alkoholunfall abgeben, der Wagen brannte vollständig aus. Nicht zuletzt hat der Hatzfelder nun auch noch ein Strafverfahren am Hals.

Trotz aller unangenehmen Folgen habe der 18-Jährige noch "schwer Glück gehabt", wie es der Dienstgruppenleiter der Frankenberger Polizei am Samstagmorgen verdeutlichte: Der junge Mann hätte bei dem Unfall zwischen der B 253 und Frohnhausen auch schwer oder gar tödlich verletzt werden können. So blieb es glücklicherweise bei leichten Blessuren.

Was war passiert? Der Fahranfänger aus einem Hatzfelder Stadtteil befuhr am frühen Samstagmorgen mit seinem Peugeot 206 aus Richtung Hatzfeld beziehungsweise Battenberg kommend die Landesstraße 3090 in Richtung Oberasphe. In einer Rechtskurve verlor der alkoholisierte 18-Jährige die Kontrolle über den Kleinwagen, kam von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und prallte gegen einen Baum. Dem Leichtverletzten gelang es, sich selbst aus dem Auto zu befreien. Wenig später fing das Auto Feuer und brannte vollständig aus.

30 Feuerwehrleute aus Battenberg und Frohnhausen im Einsatz
Hinzu kommende Verkehrsteilnehmer verständigten Polizei und Feuerwehr, die alarmierten Brandschützer aus Battenberg und Frohnhausen löschten das Wrack ab. Insgesamt waren rund 30 Einsatzkräfte an der Unfallstelle, vier von ihnen waren unter Atemschutz tätig. Die Freiwilligen löschten den in Vollbrand stehenden Wagen mit der Schnellangriffseinrichtung ab.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden, die Polizei gab den Schaden mit 3000 Euro an. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher - die "Karte" hatte der Hatzfelder erst am 13. November ausgehändigt bekommen.


Link:
Feuerwehr Battenberg

Einen weiteren Promilleunfall gab es in der Nacht in Dorfitter:
Alkohol: Zeugin wählt Notruf, wenig später kracht es (22.11.2014)

Anzeige:

Zuletzt geändert am Sonntag, den 23. November 2014 um 00:52 Uhr